Nidau: Eritreer sticht auf der Strasse eine schwangere Frau mit dem Messer nieder

Eritreer (48) sticht auf schwangere Frau (37) ein

NIDAU:  Ein Mann ging heute Morgen mit einem Messer auf eine Frau los. Offenbar haben ihn Passanten aufgehalten.

Brutale Szenen heute Morgen in der Lyssstrasse in Nidau BE. Gegen 7.30 Uhr attackiert ein eritreeischer Staatsbürger (48) eine Frau (37) mit einem Messer.

Wie ein Zeuge gegenüber «20 Minuten» sagt, ist die Frau schwanger und habe sehr stark geblutet. Sie sei aber bei Bewusstsein gewesen.

Der Angreifer habe mehrmals auf die Frau eingestochen. Dann hätten ihn Anwohner und Bauarbeiter niedergerungen.

proxy

Dass sich Täter und Opfer kannten, ist klar. Welche Beziehung sie aber genau zueinander hatten, ist noch Gegenstand der laufenden Entwicklungen.

Die Kantonspolizei Bern bestätigt gegenüber BLICK einen Angriff. «Eine Person wurde angehalten. Eine Person wurde verletzt mit der Ambulanz ins Spital gebracht», sagt Sprecherin Jolanda Egger.

Die Frau musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der mutmassliche Täter wurde angehalten und befindet sich in Polizeihaft. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung der Umstände aufgenommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s