Tagesübersicht 2.3.2016

Weil unser Staat lieber Waffen als
Hilfsgüter in die Krisenländer exportiert,
droht eine noch größere Katastrophe.

Pulverfass Libanon: Neue Katastrophe droht

Flüchtlingscamp in der libanesischen Grenzstadt Arsal (Bild: AP)

Die Lage im Libanon wird täglich dramatischer. Der an Syrien grenzende Kleinstaat ist mit mehr als zwei Millionen registrierten und nicht registrierten Flüchtlingen ein Pulverfass. Aus den Auffanglagern will jeder weg, der nur irgendwie kann. Wenn der Damm bricht, steht Europa vor der nächsten Katastrophe. Am Mittwoch ist Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil mit einer Hercules-Maschine zu einem Besuch in das nahöstliche Schlüsselland aufgebrochen.
———————————————————————————————————–

19-Jährige in Regionalbahn belästigt

———————————————————————————————————–

Kloster-Lehnin – Polizeieinsatz im Übergangswohnheim – Bedrohung und Körperverletzung

Update: 02.03.2016/Landkreis Potsdam-Mittelmark, Kloster Lehnin, Waldsiedlung ++ Übergangswohnheim für Asylbewerber ++ Körperverletzung, Bedrohung + In einem Übergangswohnheim für Asylsuchende Lehnin kam es am Nachmittag, des 29. Februar 2016 zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Bewohnern

http://www.reportnet24.de/top-nachrichten/berlin-brandenburg/3386-kloster-lehnin-polizeieinsatz-im-uebergangswohnheim-bedrohung-und-koerperverletzung

———————————————————————————————————–

„Jeder Flüchtling kostet uns mehr als 450.000 €“

"Jeder Flüchtling kostet uns mehr als 450.000 €" (Bild: AP, Ifo-Institut München)

Hans-Werner Sinn, Chef des Münchner Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, malt ein düsteres Bild über die Folgekosten der Flüchtlingskrise. Nach Berechnungen eines Freiburger Finanzwissenschaftlers würden mindestens 450 Milliarden Euro auf den deutschen Sozialstaat zukommen. „Das sind pro Kopf 450.000 Euro“, erklärt Sinn, wenn man mit einer Million Flüchtlingen kalkuliere. In Wahrheit seien aber noch viel höhere Kosten zu erwarten.
———————————————————————————————————–

Einkaufszentrum „Sophienhof“Mädchen in Kiel belästigt: Polizei findet Opfer-Fotos auf Handys

Einkaufszentrum Sophienhof

Auf den Handys der hauptverdächtigen afghanischen Flüchtlinge, die im Kieler Einkaufszentrum „Sophienhof“ am vergangenen Donnerstag drei Mädchen bedroht und belästigt haben sollen, haben Polizeiexperten Fotos der Opfer gefunden.

http://www.focus.de/regional/kiel/maedchen-in-kiel-belaestigt-polizei-findet-fotos-der-opfer-auf-handys-der-verdaechtigen_id_5329549.html

———————————————————————————————————–

Flüchtling schlägt Busfahrer krankenhausreif

Es sind Szenen, die schockieren. Ein Bus hält an einer Haltestelle, Menschen steigen ganz normal ein, doch als ein Fahrgast vom Lenker aufgehalten wird, weil er kein gültiges Ticket hat, holt dieser aus und boxt zu. Dieses Ereignis soll sich Ende Dezember im deutschen Essen zugetragen haben.

Schwere Kopfverletzungen

Der Busfahrer (46) wurde dabei schwer verletzt. Er wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht und musste dort operiert werden, berichtet die „Ruhr Aktuell“.
———————————————————————————————————–

Wie Nordafrikas Problemkinder das System austricksen

Kein unbegleiteter Minderjähriger wurde 2015 abgeschoben, obwohl viele kriminell wurden. Aus der Union kommen nun Forderungen, die Jugendlichen in ihrer Heimat zu betreuen – von Europa finanziert.

Kriminelle Jugendliche aus Marokko: Hamdi (l.) und ein Freund posieren auf Facebook

http://www.welt.de/politik/deutschland/article152826568/Wie-Nordafrikas-Problemkinder-das-System-austricksen.html

———————————————————————————————————–

Viele Länder brechen unter den illegalen Migranten Ansturm zusammen,

in Deutschland explodiert die Kriminalität.

Aber das interessiert die Multikulti-Fanatiker herzlich wenig…

Grenzzaun: Asyl-Lobby verteilt Bolzenschneider

Grenzzaun: Asyl-Lobby verteilt Bolzenschneider (Bild: ASSOCIATED PRESS, thinkstockphotos.de)
Groteske Entwicklung an der griechisch-mazedonischen Grenze: In einem vertraulichen Regierungsdossier, das der „Krone“ vorliegt, wird über eine neue „Serviceleistung“ diverser Hilfsorganisationen berichtet die Flüchtlingshelfer verteilen Gratis-Bolzenschneider an Asylwerber, damit diese den Zaun zerstören können. In der Nacht auf Montag gab es 104 Aufgriffe.
———————————————————————————————————–

Nach Streit Messer in die Brust gestochen

Nach Streit Messer in die Brust gestochen

Seit dem Brand der Asylbewerberunterkunft an der Rennuferstraße vor eineinhalb Jahren sind Flüchtlinge in der ehemaligen Kerschensteiner Schule untergebracht

Marsberg.   Im Asylbewerberheim in der alten Kerschensteiner Grundschule in Marsberg sticht ein Mann aus Mali einen Algerier nieder. Das Opfer überlebt.
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-brilon-marsberg-und-olsberg/nach-streit-messer-in-die-brust-gestochen-id11613270.html

———————————————————————————————————–

Berlin-Marzahn

Zivil-Fahnder erschießt mutmaßlichen Einbrecher

Ein Verdächtiger wird von der Polizei abgeführt

Bei einem Polizeieinsatz in der Nacht wurde ein verdächtiger Mann von der Polizei erschossen. Er und dessen Komplizen sollen zu einer albanischen Diebesbande gehören, die in einem Flüchtlingsheim wohnte.

http://www.bz-berlin.de/berlin/marzahn-hellersdorf/die-mutmasslichen-einbrecher-lebten-in-berliner-fluechtlingsheim

———————————————————————————————————–

Der Islam bedeutet Frieden. 😉

Schockbilder

Scharia lässt Frauen auspeitschen

Horror-Szenen aus Indonesien. In Aceh wurden 18 Menschen öffentlich gezüchtigt. Sie sollen allesamt gegen die Scharia verstoßen haben. Darunter auch ein Paar, das verbotenerweise Zeit miteinander verbracht hat.

Unfassbare Bilder aus Indonesien zeigen die Gnadenlosigkeit der Scharia.

 Horror-Szenen aus Indonesien. In Aceh wurden 18 Menschen öffentlich gezüchtigt. Sie sollen allesamt gegen die Scharia verstoßen haben. Darunter auch ein Paar, das verbotenerweise Zeit miteinander verbracht hat.
———————————————————————————————————–

Autofahrer im Visier So fies ist die neue Masche der „Antänzer“

Neuer Inhalt

 Dortmund –Die „Antänzer“ lassen sich immer neue Tricks einfallen, um den Opfern Geldbörse und Handy abzuzocken. Ermittler der Soko „Maghreb“ in Dortmund haben nun eine neue fiese Masche enttarnt!

Dieses Mal haben es die Kriminellen, vorwiegend nordafrikanischer Herkunft, auf Autofahrer abgesehen!

http://www.express.de/news/panorama/autofahrer-im-visier-so-fies-ist-die-neue-masche-der–antaenzer–23652428

———————————————————————————————————–

Österreich: Flüchtlinge lassen Arbeitslosigkeit steigen

Flüchtlinge und Armutsmigranten am Wiener Westbahnhof. Bild: Youtube

Eine Analyse zeigt, dass der Anstieg der Arbeitslosigkeit in Österreich in diesem Jahr vor allem den Flüchtlingen zu verdanken ist, die nach und nach offiziell in der Statistik landen weil sie einen positiven Asylbescheid erhalten und damit theoretisch auch arbeiten dürfen.

https://www.contra-magazin.com/2016/03/oesterreich-fluechtlinge-lassen-arbeitslosigkeit-steigen/?PageSpeed=noscript

———————————————————————————————————–

Iraker sticht auf seine Frau ein

In Nänikon ZH hat ein 40-jähriger Iraker am Dienstagabend kurz vor 19 Uhr versucht, seine 38-jährige Frau zu überfahren. Die Frau flüchtete in die nahegelegene Moschee, wurde von ihrem Mann eingeholt und mit einem Messer schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.
 
———————————————————————————————————–
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s